IFC

VisualARQ verfügt über einen integrierten IFC-Import und -Export, mit dem IDC-2x3-Dateien zwischen Rhino und anderen AEC-Programmen ausgetauscht werden können.

 IFC-Übersetzer. Von VA nach Revit IFC


Was ist IFC?

Das IFC-Dateiformat (IFC="Industry Foundation Classes") wird in der Bauindustrie standardmäßig zum Austausch von Objekten verwendet, um den Informationsverlust bei der Übertragung von Dateien zwischen verschiedenen Anwendungen zu reduzieren.

Weitere Informationen unter: www.buildingsmart.com

Wie funktioniert das?

  • Als IFC exportieren: Gehen Sie im Rhino-Menü auf Datei > Speichern unter... und wählen Sie zum Speichern das IFC-Format.
  • IFC-Datei importieren: Gehen Sie im Rhino-Menü auf Datei > Öffnen... und wählen Sie eine IFC-Datei.

Wo wird IFC unterstützt?

IFC wird von den meisten Struktur-MEP- und Architekturprogrammen und vielen Applikationen unterstützt, die an BIM (Building Information Modeling) beteiligt sind.

Hier finden Sie eine Liste von Software-Produkten, die IFC unterstützen:

Welche Art von Informationen exportiert VisualARQ im IFC-Format?

Die aktuelle Version von IFC Export exportiert Wände, Balken, Stützen, Türen, Fenster, Öffnungen, Decken, Dächer und Flächen aus einem VisualARQ-Modell und alle Rhino-Volumenkörper in eine IFC 2x3 Datei. Die folgenden Software-Programme wurden verwendet, um die generierten IFC-Dateien zu testen:

  • Solibri Model Viewer
  • Revit Architecture 2011 (oder neuer)
  • AutoCAD® Architecture 2012 (oder neuer)
  • Graphisoft ArchiCAD 14 (oder neuer)
  • Tekla BIMsight 1.2 (oder neuer)

Die IFC-Beschriftung (Video)

Seit VisualARQ 1.9 ist es möglich, den Objekten beim IFC-Export Eigenschaften zuzuweisen. Zu diesen Eigenschaften zählen mehrere IFC-Typen sowie je ein Feld für Name, Beschreibung und Beschriftung.

IFC-Beschriftung Rampe

VisualARQ nach Revit

Das folgende Video zeigt den IFC-Export eines mit Rhino und VisualARQ erzeugten Architekturmodells (die Ville Savoye) nach Revit.

VisualARQ nach ArchiCAD

Im folgenden Video sehen Sie den Prozess des IFC-Exports eines mit Rhino und VisualARQ erzeugten Architekturmodells (die Ville Savoye) nach ArchiCAD.

Importiert VisualARQ IFC-Formatdateien aus anderen Programmen?

Ja. In VisualARQ 1.9 können IFC-Dateien aus anderen AEC-Programmen importiert werden.

Im folgenden Video sehen Sie den Import einer mit Revit erzeugten IFC-Datei in Rhino:


BIM-Features

Neben der Möglichkeit, Modelle ins IFC-Format zu exportieren, wird VisualARQ auch deswegen als BIM-Software betrachtet, da es mit parametrischen Architekturobjekten und -werkzeugen arbeitet und dadurch den Design- und Dokumentationsprozess vereinfacht und beschleunigt. Die gesamte Projektdokumentation (Pläne, Schnitte, Erhöhungen, Tabellen für Raumbereiche, Öffnungen etc.) werden an das 3D-Modell angehängt und bei jeder Änderung an diesem automatisch aktualisiert.

Aber was bedeutet eigentlich BIM?

Das folgende Video zeigt Ihnen eine kurze Erklärung des Begriffs BIM (Building Information Modeling), wofür es verwendet wird und welche Vorteile es aufweist: