Aurélien Blanc: „VisualARQ, ein BIM-geeignetes Werkzeug zur parametrischen Modellierung“

In diesem Post teilen wir einen Artikel des Ingenieurs Aurelien Blanc, in welchem er seine Erfahrung mit VisualARQ in mehreren seiner Projekte beschreibt:

Arbeitsablauf mit VisualARQ

„Wir bei Aurblanc sind erfahrene Anwender von Rhinoceros 3D und verwenden VisualARQ in verschiedenen Projekten.
VisualARQ ist ein intuitives Modellierungswerkzeug, das uns die schnelle Modellierung von Architekturobjekten wie Decken, Wänden, Fenster- bzw. Türrahmen, Balken, Türen, Fenstern, Bauelementen usw. ermöglicht.“

„Seine enorme Flexibilität resultiert aus der Leichtigkeit, mit der Parametrische Architekturobjekte erzeugt werden können. Bestimmte Elemente erzeugen wir direkt auf 2D-Plänen oder auf einem vorhandenen Set von Rasterlinien.

Andere Elemente erzeugen wir direkt in 3D aus Kurven. Diese Objekte liegen benutzerdefiniert in der Projektbibliothek vor und können dann wunschgemäß bearbeitet und verändert werden. Sie können während des ganzen Projekts hinsichtlich der Änderungen in ihrer Umgebung neu angepasst werden.

Zum Beispiel haben wir VisualARQ zur technischen Entwicklung komplexer Teile eines zum Hafenbecken von Bordeaux gehörenden Gebäudes verwendet. Dank VisualARQ konnten wir die Rahmen, komplexen Teile und Gerüste in 3D erstellen und das gesamte vom Architekten entworfene Gebäude wirklichkeitsnah überprüfen.

So waren wir in der Lage, bestimmte Teile oder Teilbereiche der Struktur nach Bedarf zu verändern. Dann wendeten wir die Systeme auf die verschieden ausgerichteten Teilflächen der Gebäude an.

VisualARQ ermöglicht die Erstellung von 2D-Plänen und Standortansichten der modellierten Elemente. Ebenso verwenden wir seine Auflistungsfunktionen für den Export und die Weitergabe dieser Information. Dank dieses Plug-ins konnten wir die Fassadenverzeichnisse des THALES-Campus in Mérignac erstellen und modellieren:“

VisualARQ und Grasshopper

Wir entwickeln Objekte oder Objektsysteme unter Verwendung der von VisualARQ für das Rhinoceros-3D-Programmierungsmodul Grasshopper (GH) bereitgestellten Werkzeuge. Das Panel mit Werkzeugen zur Erzeugung dynamischer und komplexer Objekte ist umfangreich. Daher können diese parametrischen Objekte direkt in Rhino benutzt werden, und zwar durch VA aus einer GH-Definition.“

Zwei Beispiele für benutzerdefinierte, aus Grasshopper-Definitionen erzeugte VisualARQ-Objekte:

      1. Mit Ausschnitten versehene Winkelprofile zur Bauteilmontage. Einstellung des Reihenabstands und automatische Anpassung der Anzahl von Ausschnitten je nach Länge.
      2. Parametrische Aluminiumgeländer mit Perforierung, Einstellung des Reihenabstands und Öffnungsdurchmesser.

Diese einmal erstellten Teile konnten direkt für die Herstellung verwendet werden.“

Hinzufügung BIM-geeigneter Parameter

VisualARQ ermöglicht es Ihnen, den Objekten Information aller Art beizufügen. Diese Informationseinbringung ermöglicht die Teilhabe an den BIM-Prozessen des Projekts unter Berücksichtigung der BIM-Standards sowie das Design intelligenter Objekte innerhalb des Prozesses. Ein weiterer Vorteil besteht in der Verwendungsmöglichkeit während unseres „BIM TO DIGITAL FABRICATION“ genannten Prozesses, dank der für Anlauf und Herstellung benötigten Information sowie der von uns für Herstellung, Überwachung und Verwaltung erstellten Datenbank.“

Exportierung geteilter digitaler Modelle

Software exportiert IFC-Objekte manchmal als „tote Geometrien“. VisualARQ ermöglicht den Export von IFC2x3-zertifizierten, unter Berücksichtigung allgemein anerkannter Standards erstellten IFC-Dateien.“

Für uns ist VisualARQ ein praktisches, leicht zu verwendendes Tool. Es ermöglicht uns die Erstellung von Modellen anhand einfacher Elemente, sowie die Modellierung des Zusammenbaus mit hoher Detailgenauigkeit, um die Elemente in Fertigung zu geben.“