IFC

VisualARQ verfügt über einen integrierten IFC-Import und -Export, mit dem IDC-2x3-Dateien zwischen Rhino und anderen AEC-Programmen ausgetauscht werden können.

 IFC-Übersetzer. Von VA nach Revit IFC


Was ist IFC?

Das IFC-Dateiformat (IFC="Industry Foundation Classes") wird in der Bauindustrie standardmäßig zum Austausch von Objekten verwendet, um den Informationsverlust bei der Übertragung von Dateien zwischen verschiedenen Anwendungen zu reduzieren.

Weitere Informationen unter  www.buildingsmart.com


Welche Art von Informationen importiert und exportiert VisualARQ durch das IFC-Dateiformat?

  • Parametrische Informationen:
    VisualARQ-Objekte (Wände, Türen, Balken, Decken usw…) werden unter Beibehaltung ihrer parametrischen Eigenschaften und integrierten Information exportiert und importiert. Diese Kompatibilität variiert je nach Objekttyp und Fähigkeiten des jeweiligen Softwarebereichs beim Lesen und Exportieren von IFC-Dateien.
  • Benutzerdefinierte Daten:
    Die benutzerdefinierten Informationen, die der Geometrie mittels der Eigenschaft der benutzerdefinierten Parameter hinzugefügt wurden, wird in IFC-Dateien gespeichert. Diese Eigenschaft ermöglicht es den Anwendern, Informationen wie Materialeigenschaften, Stückkosten und andere direkt mit jeglichem Objekt im Modell assoziierte benutzerdefinierte metrische Informationen einzuschließen.
  • IFC-Kategorien:
    VisualARQ-Objekte werden als der Objekttyp exportiert und importiert der sie sind, andere Objekte hingegen können mithilfe der Eigenschaft IFC-Beschriftung jeden beliebigen IFC-Typ erhalten.

Die IFC-Beschriftung

Mithilfe der IFC-Beschriftung können Objekten IFC-Eigenschaften zugewiesen werden, wenn sie als IFC exportiert werden. Zu diesen Eigenschaften zählen mehrere IFC-Typen sowie je ein Feld für Name, Beschreibung und Beschriftung. Diese Eigenschaften können vom Dialog der IFC-Exportoptionen aus nach Ebene zugewiesen werden.

IFC-Beschriftung Rampe



Wo wird IFC  Unterstützt?

IFC wird von den meisten Struktur-MEP- und Architekturprogrammen und vielen Applikationen unterstützt, die an BIM (Building Information Modeling) beteiligt sind. Die folgenden Software-Programme wurden verwendet, um die generierten IFC-Dateien zu testen:

  • Solibri Model Viewer (Video)
  • Revit Architecture (Video)
  • AutoCAD® Architecture
  • Graphisoft ArchiCAD (Video)
  • Tekla BIMsight
  • Navisworks

Hier finden Sie eine Liste von Software-Produkten, die IFC unterstützen:

Erhält VisualARQ ein Zertifikat von buildingSmart?

VisualARQ IFC 2x3 Import- und Exporteigenschaften erfüllen die Anforderungen für eine Software-Zertifizierung durch buildingSmart. Um eine erfolgreiche IFC Import- und Exportfunktion zu gewährleisten, investieren wir im VisualARQ-Team dennoch lieber in die Entwicklung, als eine Gebühr für die Aufnahme in jene Liste zu zahlen.

Unterstützt VisualARQ IFC 4?

Noch nicht. Die Unterstützung der IFC-4-Dateien ist für die zukünftige Entwicklung eingeplant. Senden Sie eine E-Mail an visualarq@asuni.com falls Sie darüber benachrichtigt werden möchten, sobald VisualARQ IFC4-Dateien unterstützt.

Von VisualARQ nach Revit...

IIn diesem Leitfaden finden Sie ausführliche Informationen zum Austausch von Modellen zwischen Rhino und Revit durch IFC.

Das folgende Video zeigt den IFC-Export eines mit Rhino und VisualARQ erzeugten Architekturmodells (die Ville Savoye) nach Revit.

VisualARQ nach ArchiCAD

Im folgenden Video sehen Sie den Prozess des IFC-Exports eines mit Rhino und VisualARQ erzeugten Architekturmodells (die Ville Savoye) nach ArchiCAD.